Mediation

Fragen und Antworten

Was ist Mediation?

Mediation ist ein spezielles Beratungsangebot für Paare, die sich zu einer Trennung oder Scheidung entschlossen haben und die strittige Fragen einvernehmlich lösen wollen. Zum Beispiel haben Sie das Ziel nach der Trennung als Paar verantwortliche Eltern bleiben zu wollen.

Was bringt Mediation?

Mediation ermöglicht gegenseitigen Respekt zu bewahren und ohne Feindschaft auseinanderzugehen.
Mediation befähigt, trotz heftiger Gefühle, sachliche Entscheidungen zu treffen.
Mediation ist eine Alternative zu einem oft als belastend erlebten Gerichtsverfahren.
Mediation hilft, die schmerzliche Situation von Gewinnern und Verlierern zu vermeiden.
Mediationsvereinbarungen senken den Streitwert, nach dem Anwalts- und Gerichtskosten berechnet werden.

Voraussetzungen:

Als außergerichtliches freiwilliges Verfahren setzt die Mediation voraus, dass Sie bereit sind:

  • sich einander mit Offenheit zu begegnen
  • in Eigenverantwortung Lösungen zu suchen, denen beide zustimmen können.

Wie geht Mediation?

Bei allen Mediationsgesprächen sind immer beide Partner anwesend. Die Mediation verläuft in mehreren Schritten:

  1. Die MediatorInnen informieren über die Regeln der Mediation, klären die Bereitschaft zur Mediation und schließen mit Ihnen einen Mediationsvertrag ab.
  2. Sie sammeln mit Ihnen die Themen, für die Sie eine Lösung suchen: z.B. Aufteilen von Vermögen und Hausrat; Regelungen zum jeweiligen Lebensbedarf; Betreuung, Versorgung und Unterstützung der Kinder.
  3. Thema für Thema erarbeiten Sie Lösungswünsche und überlegen gemeinsam mögliche Alternativen.
  4. Eventuell erproben Sie ihre Vereinbarung eine Zeit lang in der Praxis. Danach können Sie  sie bei Bedarf noch einmal verändern.
  5. Zum Abschluss der Mediation empfehlen wir Ihre gefundenen Vereinbarungen durch Ihre Beratungsanwälte überprüfen zu lassen.
    Sie schließen die Vereinbarung rechtsgültig ab (privat-schriftlich, notariell oder gerichtlich protokolliert).

Was kostet Mediation?

Eine Mediation erfordert in der Regel 5-10 Vermittlungsgespräche von 1,5 Zeitstunden. Wir vereinbaren einen von Ihrem Nettoeinkommen und Ihrer persönlichen Lebenssituation abhängigen Kostenbeitrag.
Sie können Ihren Beitrag während den Öffnungszeiten des Sekretariats bar begleichen oder überweisen:
Ehe-, Familien- und Partnerschaftsberatung Karlsruhe;
Sparkasse Karlsruhe
IBAN DE 93 6605 0101 0009 2254 26
BIC KARSDE66

In welchen Sprachen bieten wir Mediation an?

 Aktuell können Sie außer auf deutsch auch in englisch eine Mediation bei uns erhalten.

Wen beraten wir?

Jede und jeder ist uns willkommen. Wir beraten alle Menschen, unabhängig von ihrer Nationalität und Religionszugehörigkeit, ihrer politischen und sexuellen Orientierung oder ihres sozialen Status.

Zu welchen Zeiten wird Mediation angeboten?

Unsere Mediatorinnen und Mediatoren arbeiten in Teilzeit an der Beratungsstelle. Zu den nachstehenden Zeitfenstern steht Ihnen mindestens eine Fachkraft für Mediationssitzungen zu Verfügung:

Montag
09:00 bis 19:00 Uhr
Dienstag 08:30 bis 15:00 Uhr
Mittwoch 08:00 bis 19:00 Uhr
Donnerstag 13:00 bis 15:30 Uhr
Freitag 09:00 bis 17:00 Uhr

Gerne können Sie innerhalb dieser Zeiten mit dem Sekretariat Mediationstermine vereinbaren. Bitte beachten Sie, dass die Früh- und Spättermine von vielen Klienten bevorzugt werden und sich daher, sollten Sie auf diese Termine angewiesen sein, längere Wartezeiten für einen Ersttermin ergeben können.

Für Termine außerhalb der angegebenen Zeitfenster verweisen wir Sie auf die freien in Karlsruhe und Umgebung niedergelassenen Mediationskolleginnen und -kollegen. Eine erste Übersicht über lokale, qualifizierte Mediatoinnen und Mediatoren erhalten Sie auf den Internetseiten der Berufsverbände der Mediatoren:
BAFM (Bundesarbeitsgemeinschaft für Familienmediation)
BM (Bundesverband Mediation)