Sa 14.04.18, 14:30-17:30

Vortrag und Workshops

Eine Affäre mit dem Stress

schnell laufende Menschen hinter einer Uhr

Die Kommunikation klappt nicht (mehr), die Emotionen kochen hoch, alle sehnen sich nach Verständnis und Rücksichtnahme und erfahren das Gegenteil. Es ist, als ob sich an Stelle einer guten Beziehung zum Partner/zur Partnerin eine "Außenbeziehung mit dem Stress" breit machen würde.

Nach einem einführenden Vortrag mit Thomas Rüttgers besuchen Sie einen Workshop Ihrer Wahl, in dem sie konkrete Übungen und Tipps kennenlernen und trainieren, um zukünftig weniger Stress in Ihren Beziehungen zu haben.
Folgende Workshops finden parallel statt:

WS 1 Achtsamkeit - ein anderes Wahrnehmen

Wenn wir auf negative Gedanken und Gefühle mit Aversion reagieren, wird der Schaltkreis im Gehirn aktiviert, der mit der physischen Vermeidung, der Unterwerfung oder dem verteidigenden Angriff zu tun hat. Der Körper spannt sich an; der Verstand der diese Gefühle loswerden möchte, kesselt sich ein. Die Weite der Denkmöglichkeiten schwindet.
Achtsamkeit - im Hier und Jetzt sein - heißt ohne Bewerten in Freundlichkeit sich selbst zuzuwenden.
Theoretischer Input und Übungen schaffen neue Denk- und Erfahrungsräume.
Leitung: Eva-Maria Schaudel, Diplom Ehe-, Familien- und Lebensberaterin, Achsamkeitsbasierte kognitive Therapie (MBCT), Stressbewältigung durch Achtsamkeit (MBSR)

WS 2 Die Lebenskraft aktivieren und nutzen!

Wir reagieren körperlich direkt auf inneren und äußeren Stress. Durch ausgewählte Übungen aus dem Bereich der Bioenergetik und anderen den Fluss der Lebensenergie fördernden aktiven Körpererfahrungen können wir Stresserleben abbauen, uns in der eigenen Mitte gründen und aktiv Entspannung ermöglichen. Es wechseln sich Übungen und Austausch über Erfahrungen ab.
Leitung: Karl-Heinz Schubert, Systemischer Therapeut, Mediator (BAFM), Psychotherapeut HP/ECP mit Schwerpunkt Körperarbeit


WS 3 Meinen persönlichen Stressverstärkern auf der Spur.

"Der frühe Vogel fängt den Wurm"
"Was mich nicht umbringt, macht mich härter"
"Langes Fädchen faules Mädchen" ....
Anhand eines Tests werden wir unsere Stresspersönlichkeit kennenlernen. Was oder wer setzt mich unter Druck? Gemeinsam werden wir nach Lösungen suchen und uns einen sanfteren Umgang mit uns selbst erlauben.
Leitung: Chantal Worré-Neff, Diplom Ehe-, Familien- und Lebensberaterin, Diplom Psychologin, Weiterbildungen in Psychodrama und Stressbewältigung

Mit Ihrer Anmeldung als Einzelperson oder als Paar legen Sie sich fest, in welchen der drei Workshops Sie gehen möchten.

Termin: Samstag, 14. 04.2018, 14:30 - 17:30 Uhr
Ort: Albert Schweitzer Saal/Gemeindezentrum, Reinhold-Frank-Str. 48a, 76133 Karlsruhe,
KVV-Haltstelle Mühlburger Tor
Kosten: 40 € inklusive Pausensnack, für Paare 60 €
Anmeldung bis 09.04.2018
Ehe-, Familien- und Partnerschaftsberatung Karlsruhe e.V. (EFP)

Grafik mit einem Apfel, in den ein Herz eingeprägt ist

Veranstalter:
EFP in Kooperation mit dem Bildungszentrum Karlsruhe (Bildungswerk der Erzdiözese Freiburg) und der Evangelischen Erwachsenenbildung Karlsruhe. Es gelten die AGBs der EFP.

Links